Frühere musikalische Projekte

 

Neben meinen aktuellen Bands habe ich bereits in einer Vielzahl von unterschiedlichen musikalischen Projekten mitgewirkt.

Die wichtigsten Stationen der letzten Jahre habe ich hier für Sie zusammengefasst.

 

Von 2010 - 2013 »VibraTon« (modern Jazzband); Freiburg Schwingende Metallplatten trifft man oft in dieser Welt, sei es in einer Werft oder Schmiede, im Hafen oder auf der Strasse, doch Metallplatten, die eindeutig klare Töne erzeugen trifft man selten. Noch seltener sind Metallplatten, die wie ein Klavier angeordnet daher kommen: das Vibraphon. Und genau dieses seltene Instrument steht bei »VibraTon« im Mittelpunkt des musikalischen Geschehens, öffnet Türen in neue Klangwelten und tritt in regen Austausch mit dem luftig geblasenen Saxophon. Schlagzeug und elektrifizierter Bass bauen Fundamente, treiben an und erden ständig die beiden Aussreisser. Ganz in der Tradition des Jazz, beschäftigt sich »VibraTon« mit eigens bearbeiteten Jazz- Standards und den alltäglichlen Dingen des Lebens. Humorvolle Kompositionen, fesselnde Interaktionen und »in einer Rille schwingende« Musiker garantieren ein ausgefallens Hörerlebnis.

Von 2002 - 2010 »Papas Crazy Project« (Soul, Funk und Jazz); Basel In dieser neunköpfigen Band aus Basel konnte ich meiner Vorliebe für Funk- und Soul-Rhythmen gerecht werden. Grundlage für den groovigen Sound sind Songs wie »Believe it«, »Pick up the peaces«, »Souled out«, »Some funk« usw.

Von 2004 - 2008 »Slam Jam« (Coverband), Waldshut (Hochrhein).

1990 gründete ich mit Freunden die Rockband »Rosebutt« in Birkendorf. Dort habe ich mit dem Schlagzeugspielen (Autodidakt) begonnen und es wurden ausschließlich eigene Songs komponiert. »Rosebutt« war auf Bühnen in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich zu hören. Mit dieser Band habe ich auch meine ersten Erfahrungen im Tonstudio gesammelt. 2 Demo Cassetten (die gute alte Zeit...) und eine CD sind in dieser Zeit entstanden.

Ich hatte Engagements bei dem Kultmusical »Little Shop of Horrors« von Alan Menken sowie bei den Musicals »Show your Loves« und »The Gruopies« von Martina Freytag. Am Stadttheater Freiburg war ich an der Produktion »Super Plus« beteiligt.

Auf dem Clubschiff »AIDA« spielte ich knapp zwei Monate in einem Jazz-Trio.

Meiner Vorliebe für Jazz und Fusion konnte ich u. a. in Triobesetzungen wie »JazzIt« und »Trio3Tschäss«, dem Quartett »open affair quartet«, der »Jonathan Zweifel Band«, der Acid Jazz Formation »Pilar« und der Fusion Combo »Get it« nachgehen, mit der ich u. a. beim renommierten »Break in Jazz Festival« in Mailand aufgetreten bin.

Ebenso trommelte ich in verschiedenen Big-Bands. In diesem Zusammenhang arbeitete ich unter anderem mit Michael Abene zusammen, dem Produzenten und Arrangeur der »GRP-All-Star-Band«, einer der bekanntesten Big-Bands weltweit.

Darüber hinaus war ich 17 Jahre lang aktives Mitglied der Trachtenkapelle Birkendorf als Tenorhornist. Nach dem Erlangen der drei Jungmusiker-Leistungsabzeichen absolvierte ich einen Registerführerkurs beim Blasmusikverband Hochrhein. Daraufhin leitete ich die Zöglingsausbildung der Trachtenkapelle und wurde zum Vizedirigenten ernannt.

 

2010 – 2013

»VibraTon« (Freiburg)

2002 – 2010

»Papas Crazy Project« (Basel)

2004 – 2008

»Slam Jam« (Waldshut)

August – Dezember 2007

Dirigent beim Musikverein Rechberg (aushilfsweise)

Juni – Juli 2003

»AIDA« Clubschiff (Skandinavien)

2001 – 2002

»Super Plus« (Stadttheater, Freiburg)

1996 – 2004

»JazzIt« (Fusion, Freiburg)
»open affair Quartet« (Jazz, Freiburg)
»Get it« (Fusion, Freiburg)
»Show your love« (Musical, Freiburg)
»The Groupies« (Musical, Freiburg)
»Pilar« (Acid-Jazz, Freiburg)
»Jonathan Zweifel Band« (Jazz, Steinen)
»Little Shop of Horrors« (Musical, Lörrach)
»Trio3Tschäss« (Jazz, Birkingen)
»Katharina and the Slaves« (Coverband, Birkendorf)

1990 – 2000

»Rosebutt« (Coverband, Rock & Pop, Birkendorf)

1984 – 2001

Trachtenkapelle (Birkendorf)

 

Zum Seitenanfang